*

Am Freitag, den 23.11.18 war es endlich wieder soweit Boris Brejcha war mit seiner FCKNG SERIOUS Crew wieder zu Gast im Docks in Hamburg. #yes

Ihr wollt wissen, wie die lang erwartete und bereits seit Wochen ausverkaufte Show war? Wir können euch sagen, es war einfach highend!

Solo-Shows haben immer einen ganz besondreren Vibe, alle Gäste sind da, um den einen oder die einen Künstler eines Labels zu sehen. Genau, da,s macht diese Art von Show aus, man spürt förmlich die Vorfreude und die Erwartung der Gäste und das war auch im Docks mehr als spürbar.

Den Anfang machte für uns Ann Clue, das Docks war bereits mehr als gut gefüllt, das Publikum war auch schon voll dabei beim Set von Ann! Es macht einfach Spaß die Leute tanzen und Spaß haben zu sehen. #dancelikenobodyiswatching

Um 3 Uhr war es dann soweit, Boris Brejcha betrat die Bühne und das Publikum rastete direkt aus, als er mit seiner Maske zu sehen war!

(c) Ona / Ravepedia

Boris spielt einen ganzen speziellen einzigartigen Sound, welcher sich für uns mit nichts vergleichen lässt, er nennt ihn selbst „Hightech Minimal“ und dies ist mehr als passend. Es wechseln sich melodische Stücke mit treibenden, härteren Bass-Sounds ab. Boris schafft es mit jedem Track das Publikum mitzureißen! Auch Boris ist sein ganzes Set in Bewegung und geht mit seiner Musik mit und steckt damit natürlich alle an! #vibevibevibe

(c) Ona / Ravepedia

Special Guest an diesem Abend war HP. Baxxter, welcher uns allen als der Frontmann von Scooter bekannt ist, er ist ebenfalls Fan von Boris und genoss die Show!

Das Set von Boris sollte nach 2 Stunden zu Ende sein, natürlich gab es eine Zugabe von einer guten halben Stunde, welche er teilweise zusammen mit Deniz Bul spielte, welcher im Anschluss die Decks übernahm.

Es war insgesamt auf der einen Seite eine entspannte Veranstaltung, aber trotzdem mit viel Energie, welche seines gleichen sucht! Für uns eines der Highlights des Jahres! #mega

Wir freuen uns schon auf die nächste Show von Boris und bedanken uns das wir dabei sein durften!

Wir hatten auch noch die Möglichkeit ein Interview mit zu führen, dies gibt es in den kommenden Tagen bei uns zu sehen!

(c) Ona / Ravepedia

(c) Ona / Ravepedia