*

Das Electric Love Festival kann seit mehreren Jahren schon mit Stolz sagen, dass sie zu den besten Festivals in Europa & auch weltweit zählen. Jedes Jahr aufs Neue setzt das ELF noch einen drauf – egal ob beim Line-Up oder auch bei der Mainstage. Kein wunder das 180.000 Besucher aus über 60 verschiedenen Nationen dieses Jahr an den Salzburgring pilgerten. Auf insgesamt 5 Bühnen legten über 120 DJs auf & machten das #ELF18 unvergleichbar! Aber was hat das Electric Love was andere Festivals nicht haben? Wir zeigen euch hier Besonderheiten, die Österreichs größtes EDM-Festival so einzigartig machen.

 

Organisation & Sicherheit

Was das Electric Love kann wie kein 2tes Festival ist die Organisation & die Sicherheit. Zu keinem Zeitpunkt am #ELF18 musste man Angst um seine Sicherheit haben. 400 Securities & Ordner sorgten durchgehend für Sicherheit. Auch gingen die Einlasskontrollen immer zügig aber auch gründlich voran. Stand auch mal ein Unwetter oder ein Regenschauer an, hat das Electric Love Team immer an großen LED-Paneelen & sogar an der Mainstage davor gewarnt. Weltklasse!

Was auch großartig war, war die Organisation. Bei der Anreise beispielsweise kamen wir gegen Mittag – sprich zur Stoßzeit – an, und es kam zu keinerlei Verzögerungen! Weder auf den öffentlichen Straßen & noch am Parkplatz standen wir im Stau. Auch bei den Taschenkontrollen am Campingplatz wurde gründlich kontrolliert & es kam trotzdem nicht zu Wartezeiten. Das Electric Love hatte immer genügend Mitarbeiter vorhanden, die für die Besucher bereitstanden. Sehr gut gemacht Electric Love!

 

Festivalgelände

Einmalig am Electric Love Festival ist garantiert auch die Umgebung & das 100ha große Festivalgelände. Eingerahmt von den österreichischen Voralpen findet das #ELF seit 6 Jahren schon am Salzburgring in der Nähe von Salzburg statt. Die Rennstrecke, die auch heute noch genutzt wird, liegt in einem kleinen Tal, welcher von Bergen umrandet ist. Steht man dort, fühlt man sich wie auf einer kleinen Bergtour. Passend dazu bietet das Electric Love auch seit 2 Jahren eine Almhütte an. Auf dieser kann man das Bergleben dann so richtig genießen! Mit einem schönen Weißbier & einem paar Weißwürsten (was auch als Frühshoppen bezeichnet wird) lässt es sich dort ganz gut aushalten! Aber auch das restliche Festivalgelände ist sehr schön gestaltet. Alle Stages bieten viele feine Details. Im Mittelpunkt steht aber selbstverständlich die Mainstage. Ausgerüstet war die Hauptbühne dieses Jahr mit 700m^2 LED-Fläche, 12x 15m hohe Flammen & insgesamt 3000 Pyroschüssen. Insgesamt wurden für alle 5 Bühnen 2500T LKW Ladungen angeschleppt. Einfach nur krass wie viel Arbeit in so einem großen Festival steckt!

(c) Heimo Spindler

Opening & Closing Shows

Was für uns aber jedes Jahr auf neue die absoluten Highlights sind, sind die Opening & Closing Shows der jeweiligen Stages. Natürlich gibt es auf jedem Festival solch eine Show, aber ihr fragt euch mit Sicherheit was bei den ELF-Shows so einzigartig ist. Ganz einfach: Jedes Jahr singt dort ein ortsansässiger Chor & auch ein Orchester. Diese spielen aber selbstverständlich nicht irgendwelche Lieder, sondern immer die EDM-Hits der letzten Jahre. Dieses Jahr wurde beispielsweise der Sommerhit von 2017 „Axwell Λ Ingrosso – More Than You Know“ gesungen. Es war großartig! Spektakulär war auch als der ELF-Resident-DJ Felice auf einem Klavier gespielt hat, welches mitten in der Crowd stand. Abgerundet werden die Opening -und die Closing Show dann immer mit extrem viel Feuerwerk! Einfach nur einmalig auf einem Festival dieser Größenordnung.

(c) Philipp Kratzer

(c) Felix Baptist

Fazit

Wie ihr sehen konntet, gibt es am Electric Love Festival Sachen, welche man nicht auf jedem Festival finden kann. Österreichs größtes EDM-Festival hat es geschafft die perfekte Mischung aus Kurzurlaub & Festival zu kreieren. Jeder, der noch nicht dort war sollte zumindest einmal in seinem Leben dorthin gehen & dieses einzigartige Ambiente genießen. Wir versprechen euch, es lohnt sich!

#ELF18 #DiscoverYourStory

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?