*

Parookaville 2018 – Deutschlands größtes Elektro-Festival geht in die 4. Runde

Vor kurzem wurde die 3. Line-Up-Phase bekannt gegeben und spätestens ab da war eins klar: Das wird nochmal eine Nummer größer als die Vorjahre! Was sich in diesem Jahr ändert, welche Stages geplant sind und das bisherige Line-Up erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Eckdaten

Das Festival wird wie jedes Jahr wieder auf dem Flugplatz in Weeze nahe der niederländischen Grenze vom 20. Bis zum 22. Juli 2018 stattfinden. Party-Time ist Freitag und Samstag jeweils von 14:00 bis 04:00 Uhr und am Sonntag von 14:00 bis 01:00 Uhr. Das Campinggelände ist ab Donnerstag, 19.07. 10:00 bis Montag, 23.07. 15:00 geöffnet.

Tickets

Es gibt noch ein letztes Restkontingent an Tickets für die diesjährige Parookaville-Ausgabe. Das normale Full-Weekend Ticket mit Campsite B (A ist bereits ausverkauft) bekommt ihr ab 265€. Dazu könnt ihr euch noch diverse Add-Ons dazu buchen, wie beispielsweise Schließfächer oder sogar Kühlschränke. Außerdem gibt es noch einige Sonntags-Tagestickets ab 89€ (auch als VIP für 159€) und verschiedene Hotel- und Deluxe Camp Pakete (ab 1.078€ aufsteigend). Zum Ticketshop geht es hier entlang. Aber es heißt schnell sein, denn die meisten Tickets sind bereits vergriffen!!

Campsite

Beim Parookaville gibt es verschiedene Campinggelände, die hier zu sehen sind:

Campsite A und B sind die normalen Campingplätze, die sich lediglich im Preis unterscheiden. Da man von B einen weiteren Weg hat ist es auch etwas günstiger.
Es gibt aber auch noch die Möglichkeit ins Deluxe oder Comfort Camp zu ziehen. Dieses Jahr sind sie auch näher am Festivalgelände, weswegen der Bus-Shuttle überflüssig ist und der Zugang über Campsite A erfolgt!

Außerdem gibt es noch folgende Erneuerungen: Hauptwege werden mit Holzböden ausgelegt, mehr Sanitäranlagen, ein weiterer Penny-Store, weitere Campsite Check-Ins für kürzere Wartezeiten, ein größeres Food-Angebot und mehr Chill-Out Bereiche! Das neue Camping-Konzept klingt also bis jetzt schon sehr verlockend!

Stages & Line-Up

Mainstage
Die Mainstage ist der Mittelpunkt eines jeden Festivals. Hier werden wir die besten DJs der EDM-Szene vorfinden: Armin van Buuren, Axwell /\ Ingrosso, Hardwell, Martin Garrix, Robin Schulz, Steve Aoki, Don Diablo, Moksi, Neelix, W&W, Vini Vici, Yellow Claw und noch einige mehr! Selbst auf der Mainstage ist also für jeden Geschmack etwas dabei.

Bill’s Factory
Hier wird es jeden Tag ein neues Genre geben. Am Freitag alles in Richtung Deep & Future House hosted by Felix Jaehn. Hier spielen unter Anderem Kungs, Lost Frequencies, Mike Williams und natürlich Felix Jaehn selbst. Samstag steht alles unter dem Motto Trap & Bass by Bootshaus. Wir können uns auf Excision, Jauz, Krewella und viele mehr freuen. Am Sonntag ist der Stage Host Alle Farben. Bisher sind dort nur Sam Feldt & Alle Farben bekannt gegeben.

Cloud Factory
In der Cloud Factory sind für Sonntag bisher Alison Wonderland, Dirtcaps und Kayzo eingeplant. Am Freitag und Samstag ist hier Techno angesagt, unter anderem mit Cocoon als Stage Host.

East Shelter
Es spielen Chocolate Puma, Kris Kros Amsterdam, The Disco Boys, Ummet Ozcan, Zonderling und noch einige mehr.

Im Center Shelter werden wir mit den harder Styles versorgt. DJs wurden hier und auch für die anderen kleineren Stages noch nicht bekannt gegeben.

Wer beim Parookaville nicht dabei ist, der wird ein Festival missen, welches sich in wenigen Jahren zu einem der größten Festivals in Europa entwickelt hat! Wir sind gespannt, was die Veranstalter noch alles geplant haben!

 

Tickets für Parookaville kannst du dir hier sichern –> 

 

Fotocredits: Parookaville.